Freitag, 14. Dezember 2012

Geschenke aus der Küche: Weihnachts-Milchreis mit Zimt, Mandeln & Rosinen


Na, seid ihr auch schon im Weihnachts-Fieber? Mit dem ersten Schnee in den letzten Tagen macht sich nun endlich auch bei mir ein klitzekleines bisschen Adventsstimmung breit. Was nicht zuletzt an den ganzen tollen Weihnachts-Feiereien mit Freunden oder der Familie liegt. Alle Jahre wieder treffe ich mich nämlich rund um die Festtage mit meinen Lieben - da wird dann zwischen Glühwein, Kaffee und Co. gewichtelt, gelacht, gegessen und gequatscht was das Zeug hält. Die Gastgeber bekommen dabei dieses Jahr von mir eine selbstgemachte Milchreis-Mischung, die herrlich weihnachtlich nach Zimt duftet und die ich auf dem dem Blog der wundervollen Rike von Lykkelig gefunden habe.


Zutaten: 200 g Milchreis * 30 g gehackte Mandeln * 30 g Rosinen * 2 EL brauner Zucker * 1 Päckchen Vanillezucker* 1 EL Zimt

1. Den Reis mit Mandeln und Rosinen mischen.

2. Zucker, Zimt und Vanillezucker gut verrühren und unter den Reis mischen. 

3. Anschließend alles in ein Gefäß geben, das ca. 250 ml fasst. Ich habe dafür einfache Smoothie-Becher genommen, die ich von Mafril bestellt habe. Danach müsst ihr das Ganze nur noch hübsch verpacken und einen Zettel beilegen, auf dem steht, dass der Milchreis mit 800 ml Milch bei niedriger Temperatur ca. 30 Minuten lang köcheln muss.


Viel Spaß beim Verschenken! :-)


Kommentare:

  1. So eine süße Idee! Bei uns wird Weihnachten leider nicht so gesellig gefeiert... Aber mir wird schon warm ums Herz, wenn ich lese wie es bei dir ist :) Ich freue mich total jemand wichtiges mit der Milchreisidee zu überraschen, danke für die besondere Idee!

    AntwortenLöschen
  2. Mmhh, das sind lecker aus! Und ist eine tolle Idee für kleine Weihnachtsgeschenke. Ich wollte dieses Jahr eigentlich Kuchen im Glas backen, aber diese Idee finde ich sogar noch besser... :-) Ich werde allerdings etwas weniger Reis nehmen, da ich 230 ml Sturzgläser bestellt habe.
    Danke für die Idee!
    Viele Grüße
    Anne
    http://crochetbetweentwoworlds.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, ein paar Gramm mehr oder weniger Reis machen sicher nichts aus - es kann sogar sein, dass ich die gleichen Becher hatte, und beim Ausmessen nicht so genau aufgepasst habe ;-)
      Wenn du mehrere Portionen machen möchtest, kannst du ja sowieso erst alles in einer großen Schüssel mischen und dann anschließend so viel von der Milchreismischung in die Becher füllen, wie es passt.
      Viel Spaß dabei!

      Löschen